Donnerstag, 10. April 2014

DIY World map


 Hallo Ihr Lieben,
Ich melde mich kurz von der Umzugsfront.
Wir sind noch nicht umgezogen, ABER  ich bin schon zu 100% damit beschäftigt neue Dekoration für das neue Haus zu bedenken.
Manch einer könnte sagen ich zäume das Pferd von hinten auf.
Aber ich sage...Frau kann nicht früh genug beginnen sich Gedanken zu machen wie das neue Heim gestaltet werden soll.

Wie Ihr alle sehen könnt das Thema Welt, Weltreise,  Word map wird auch in den neuen 4 Wänden ein Rolle spielen.
Eigentlich sollte die Word map Malerei für das Esszimmer werden. 
Aber nun bekommt es doch seinen Platz im Kinderzimmer meiner Tochter. So ist es nun zumindest besprochen.

DIY
Was brauchst Du?

MDF Platte 
( 122 x 66 cm)

Pinsel
(in verschiedenen Groessen)

Farben nach Wahl

Schablone fuer Weltkarte
(die kannst du ganz einfach aus dem www. ausdrucken und abkopieren)

Roller fuer die grosse oeberflaeche der MDF Platte


Viel Spass beim Nachmachen!





 Seit letzter Woche hängen diese Aufkleber an unserem Haus. Ein komisches Gefühl. Nach al den Jahren in diesem Haus, der Straße mit den wirklich ans Herz gewachsenen Nachbarn. Naht der Abschied.  Wie viele schöne und auch weniger schöne Stunden haben wir hier verbracht.

Wehmut macht sich breit, aber auch Freude auf das neue was da kommt.
Eine spannende Zeit….Es warten Restaurationsarbeiten auf uns, Sanierungen und  viel Gartenarbeit.
In einigen Wochen folgen Bilder.
Am Wochenenden nun werden wir die ersten Kisten Einlagern ( wir haben einen Container gemietet für den Übergang) . Und das Wochenende danach ist der Große Umzug. Das heißt dann werden die großen Möbel eingelagert.

Schon komisch…wir wollten Veränderung und sind Glücklich  diesen Schritt zu gehen, aber ich erwische mich  nun da die Zeit fast zu ende ist in diesem Haus immer öfters dabei das mir ein Schauer über den Rücken läuft wenn ich daran denke.
Gestern Stand mein Mann mit einem Strauß Tulpen vor mir. Einfach so weil wir im Chaos leben zwischen all den Bananenkisten  und ich das so gar nicht mag. Wollte er mir eine kleine Freude machen.
Danke! Knutsch

 Diva geht es gut. Gleich hat sie wieder ein Date mit Ihrem Gespielen. Bin gespannt wie es heute wird?

Herzlich Conny


Donnerstag, 3. April 2014

Painting


 Lange habe ich nicht mehr gemalt. Ich denke das letzte Mal liegt sicher 8 Jahre zurück.
Das möchte ich jetzt wieder aufgreifen.  So haben meine Tochter und ich vorgestern die ersten Versuche gemacht und dem Malen wieder zu nähern.
Gar nicht so einfach.
Diva lag herrlich in der Sonne und hat den schönen Tag genossen.
Viele Ideen habe ich im Kopf.  Nur wie setze ich sie um? Welche Technik brauche ich dafür?
Mmm….kommt Zeit kommt Rat.

Neue 4 Leinwände sind schon gekauft.  Auch andere Farben haben gestern den Weg in unser Haus gefunden und warten nur darauf gemischt und verarbeitet zu werden.
Nun noch Zeit, Geduld und eine gute Idee für das umsetzen ( Technik) , dann kann es wieder Bunt werden bei uns.
Meiner Tochter hat es auch viel Spaß gemacht und beim nächsten Mal ist sie wieder mit dabei.  Frauenpower …lach

Wann habt Ihr das letzte Mal gemalt? Habt Ihr es überhaupt schon einmal versucht?
Und auf was für einen Untergrund? Das große  Bild habe ich auf eine MDF Platte gemalt. Darum haben wir den Untergrund auch erst weis gemacht.
Und was für Farben habt Ihr verwendet?
Ich benutze im Moment Acryl. Es hat eine schöne Struktur finde ich,  je nachdem wie dick oder dünn  es auf der Leinwand angebracht wird.









Herzlich Conny


Freitag, 21. März 2014

Versüßen und Giveawaygewinnerin


 Gestern kam mein Mann mit 40 Tulpen nach Hause. Einfach so.
M….dachte ich vielleicht will er mir so das Chaos im Haus versüßen?
Ich sollte gelassener werden...
Die Bilder wie alles aussieht erspare ich euch. Das könnt Ihr Euch denken.


Seit unsere Nachbar wissen das wir umziehen hören wir bei jedem Treffen auf der Straße wie sie uns vermissen werden und das es wirklich schade ist das wir um ziehen. Uns geht es genauso. Aber wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und wissen für was wir es tun. Und das ist gut so!

So habe ich  gestern für alle  Nachbarn die  Abschiedsgeschenke eingepackt.  Das Papier habe ich beim letzten Besuch beim Schweden entdeckt und  mitgenommen.
 Ohne dieses Papier wäre ein Nachhause gehen undenkbar gewesen.


 Der Abschied kommt mit jedem Tag näher. Ruhig schlafen tue  ich seit Wochen nicht mehr, aber das kommt wieder. Es gehen einem so viele Gedanken durch den Kopf. Viel muss geregelt werden. Und ich hoffe nichts Wichtiges zu vergessen und das alles gut gehe beim Umzug.
Das wird das letzte Mal sein das wir umziehen, habe ich mir  versprochen….
Also wenn eine von Euch noch ein paar gute Tipps für den Umzug hat….immer her damit, sie sind von Herzen Willkommen!!!!


Hier im Haus werden fleißig die Malfolgen gelernt.  Meine Tochter freut dies Besonders…(schön wär es)

Heute einen Tag später als angekündigt  möchte ich die Giveaway Gewinnerin bekannt geben.

Ich danke Euch alle für die Teilnahme und das fleißige lesen meines Blogs. 
Ohne Euch wär das Bloggen nicht halb so schön!!!!

Liebe  ANKE ( Svanvithe)  bitte teile mir deine Adresse mit dann kann das Packet auf die Reise gehen.




So Mädels alles Liebe
 Herzlich Conny


Montag, 17. März 2014

chance die Zweite


 Zwischen al dem Chaos im Haus schaffen wir es auch ein paar schöne Stressfreie Momente ab zu zwacken.
So hat meine Tochter sich ein Sparschwein mit Foam Clay verziert, ich habe in meinem Happinez geschmökert und mich darauf besonnen alles mit dem richtigem Maß an Ruhe und Gelassenheit an zu packen (wenn das nur so einfach wär).
Diva hat ihren Kong genossen und sich von der Sonne verwöhnen lassen.

Ich bin gespannt wie sie als Hund die Umstellung  erleben wird von einem Ort den sie kennt mit einem Mal in ein anderes Haus zu kommen und da für immer zu bleiben?
Aber vielleicht ist Hunden das ja auch egal ?


Der große Buffettschrank ist schon komplett lehr.



 Mein zweiter Tisch ist auch fertig geworden.







Herzlich Conny

Dienstag, 11. März 2014

change

Unsere Buddha sind seit gestern auch in Kartons eingelagert. Die Thermoskanne habe ich gestern in all den Kartons vergeblich gesucht heul…hätte mir damit doch Zeit lassen sollen ( da war ich mal wieder zuuuuu übereifrig) nun muss ich die kommenden Monate ohne meinen so daran gewöhnten Starbucksbecher auskommen oder ich muss einen Gedankenblitz bekommen in welcher der sicher 90 Kartons er nun ist (Sie sind eben einfach praktisch). Jetje was haben wir viele Sache? Und wenn Ihr wüstet wie viel ich schon weg gegeben habe oder im Mühl gelandet ist. Ich muss mein Konsumverhalten gründlich überdenken!!!
  Und ja ich habe die Kartons beschriftet allerdings nur mit den Zimmern und nicht was der Inhalt ist (kreisch). Das Kinderzimmer und Ankleidezimmer hat sich in ein Lager für Hausrat verwandelt und im Wohnzimmer laufen wir auch um Kartons drum herum.

Diva lässt alles über sich ergehen und denkt wahrscheinlich
 „ich werde schon sehen was hier noch alles passiert wenn Ihr mich nur in Ruhe last damit“.
  Unseren Esstisch habe ich am Wochenende einer Metamorphose unterzogen, jetzt habe ich noch die Zeit dafür. Ich habe Ihn komplett abgeschliffen, Er war  Weiß.  Nun sind nur noch die Beine weiß (auf dem Foto ist er noch nicht fertig gewesen). Die Tischplatte wurde von mir in einem hellen Grauton eingeölt.
Ich wollte weck vom Weiß.  Alles wird anders...
Das letzte Wochenende haben wir auch genutzt um bei dem schönen Wetter eines der letzten Male unser Loungset zu nutzen. Mit ein paar leckeren Snacks.
Die letzten 10 Jahre in diesem Haus haben wir genossen und uns sehr wohl gefühlt.
Aber nun ist es Zeit für neue Herausforderungen.
Zu gegebener Zeit mehr darüber.

Nur eins noch, DANKE für  Eure super lieben Kommentare!!!! Ich freu mich riesig über jeden einzelnen. Und würde sie gerne alle 1 zu 1 beantworten aber dafür fehlt mir im Moment einfach die Zeit. Bitte habt Verständnis dafür,  es kommen auch wieder andere Tage an denen ich mit Freude all Eure Kommentare zurück beantworten kann.


Herzlich Conny
Groetjes Conny



Freitag, 7. März 2014

Früh am Morgen


Gestern nach dem Aufstehen habe ich wie jeden Morgen mein Töchterchen für die Schule fertig gemacht. Sprich Brot, Obst und Trinken eingepackt für die Schulzeit, das Frühstücke fürs Kind vorbereitet usw.... Und da ich gestern das große Glück hatte das Auto vor der Tür zu haben habe ich spontan beschlossen mit Diva direkt in den Wald zu fahren und einen gute Stunde zu laufen.
Was für ein Fest! Alle von Euch die einen Hund haben oder hatten wissen was ich meine ( bitte nicht falsch verstehen alle nicht Hundebesitzer/ innen). Da ich seit einiger Zeit unter der Woche kein Auto habe sind unsere Spaziergänge begrenzt. Nicht in der Zeit aber in den Möglichkeiten der Ortswahl. Was mir für Diva echt leid tut.
Umso mehr haben wir beide den ausgiebigen Spaziergang genossen.
Aus der Stunde wurden 1,5 Stunden. Was mir beim Laufen gar nicht aufgefallen ist.
Erst als wir zum Auto zurück kamen und ich auf die Uhr schaute.
Dem Glücklichen schlägt eben keine Stunden...

Am Morgen 8.30 Uhr waren wir schon am Waldrand.
Die Sonne wollte sich noch nicht wirklich zeigen ( zu mindest so früh am Morgen nicht),  davon haben ich  mich nicht ärgern lassen. Ich habe es so genommen wie es war.
Der Wald hat so gut gerochen.  Ich liebe den Duft von Moos und verfaulenden Blättern.
Die Vögel haben uns ein Lied gesungen und ab und an habe ich weit in der Ferne einen Zug fahren hören. Wir sind eben doch nicht in the middle of ...

Und da ich Im Moment keine Zeit habe um kreativ zu (darüber in den kommenden Wochen mehr)  sein, DIY für Euch zu schreiben oder oder oder…
Dachte ich, ich pack meine Fotokamera ein und zeige Euch ein paar  schöne Stellen die es dort gibt.


Ich hätte nicht gedacht das so früh am Morgen schon Jogger, Farad Fahrer und andere Hundebesitzer unter der Woche unter Weg sind…? Mumm…da war ich nicht die Einzige die dachte eben mal gemütlich  durch die Natur zu schlendern.

Hier also meine Bilder. Viel Freude beim  Ansehen.








 Das ist Divas Lieblingsplatz.
Im Sommer ist sie nicht zu halten. Dann springt sie wie von einer Tarantel gestochen durch das Wasser als ob es kein Morgen mehr gibt.














Herzlich Conny
Groetjes Conny


Dienstag, 4. März 2014

Spring Aktion in Connys Cottage


 Die Sonne scheint hier als wenn es kein Morgen gibt.
Herrlich sich so von der Sonne verwöhnen zu lassen. Vor dem Haus sitzen und die Seele baumeln lassen. Und einfach zu sein.
Sein im Hier und Jetzt.
Den Frühlingsanfang möchte ich mit Euch zusammen feiern.
Darum haben mir überlegt eine
 Spring Rabatt Aktion für Euch zu machen.

Sie gilt für alle Weltreisekissen und Weltreisekissensets.
Und meinen Schmuck.

Wenn du mir beim Kauf deines Weltreisekissens, Sets oder Schmuck dazu  
Springspecial  2014 schreibst.

Dann bekommst du ganze 15 % Springrabatt.


Die Aktion geht bis zum 20. März 2014, so lange Vorrat reicht.


Ich hoffe Ihr könnt die Sonnen auch schon so genießen wie ich!
Was macht bei Euch das Wetter?
Ist der Frühling schon angekommen?






Herzlich Conny
Grotjes Conny